Ludwig Museum

Das Ludwig Museum liegt im Deutschherrenhaus, der ersten Niederlassung des Deutschen Ordens im Rheinland. In unmittelbarer Nähe des Museums befindet sich das Deutsche Eck, die Basilika Sankt Kastor und die Seilbahn Koblenz, die Sie vom Konrad-Adenauer-Ufer über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein bringt. 

Das Museum beherbergt zahlreiche Sammlungen diverser Künstler wie zum Beispiel das Werk „Dame oder Bella“ von Eva Aeppli, das Gemälde „Köpfe“ von Karel Appel und das Werk „Docteur Krokenbière“ vom französischen Maler und Bildhauer Rober Combas.  

Wechselnde Ausstellungen und verschiedene Veranstaltungen runden das Angebot des Ludwig Museums ab. 

Die Umgebung des Museums ist wirklich sehr schön. Rhein und Mosel liegen nur einen Steinwurf entfernt. Ebenso befinden sich der Koblenzer Biergarten, ein Restaurant und ein Eiscafe in direkter Nähe. Im Sommer ist ca. 100 Meter entfernt vom Museum ein Wasserspielplatz geöffnet. Das angrenzende Konrad-Adenauer-Ufer bietet neben weiterer Gastronomie die Möglichkeit eines ausgiebigen Spaziergangs entlang des Rhein. 

Adresse:

Ludwig Museum, Danziger Freiheit 1, 56068 Koblenz